22 Februar, 2015

Warum Veganer die schlaueren Menschen sind! ;)

Hallo Leute,

hier bin ich wieder mal und hab natürlich auch in letzter Zeit etwas für euch ausprobiert! Ganze 30 Tage habe ich mich meine üblichen Essgewohnheiten aufgegeben und mich vegan ernährt! Es ist mir erstaunlich leicht gefallen auf Tierprodukte zu verzichten. Tatsächlich hat mich viel mehr erstaunt, wie viele vegan Produkte es bereits in den diversen Supermärkten zu kaufen gibt. #thumpsup









5 Fakten warum Veganer die schlaueren Menschen sind:


1: SIE LESEN DIE ZUTATENLISTE

Das erste was ich durch die vegane Ernährung hab lernen müssen, dass ich mir genau durchlese welche Zutaten die einzelnen Produkte haben. Dadurch kamen dann viele Produkte, auch wenn sie noch so gesund aussahen, nicht mehr in Frage für mich. Es war vor allem das Milcheiweißpulver oder der Honig, die es mir meine Lebensmittelauswahl noch etwas mehr eingrenzten. 

2: SIE WISSEN DAS EIWEIß NICHT NUR IN FLEISCH ENTHALTEN IST

Würde ich für jede "Wo bekommst du denn dein Eiweiß her"- Frage 1 Euro bekommen, dann wäre ich bereits reich! Es gibt auch pflanzliches Eiweiß, es muss eben nicht immer Fleisch sein! Wie wäre es mit Quinoa, Amaranth, Sojabohnen, Nüsse, Samen, Linsen oder Tofu! Diese Produkte sind nur ein kleiner Auszug und würde sich noch weiterführen lassen. Oft macht es auch die Kombination von Produkten aus und man hat, ja ganz ohne Fleisch, eine eiweißreiche Ernährung.

3: SIE LASSEN SICH NICHTS VON DER LEBENSMITTELINDUSTRIE AUFDRÄNGEN

Leider musste ich die Erfahrung machen, nicht alles wo vegan draufsteht ist auch tatsächlich vegan gewesen. Es ist daher sehr wichtig gewesen sich nicht von den vielen Aufschriften wie organisch, biologisch, aus biologischen Anbau und nur aus natürlichen Lebensmittel vollständig blenden zu lassen.  

4: KEIN AUTOMATISCHER GEWICHTSVERLUST

Nein man nicht nicht automatisch total ab, nur weil man auf Fleisch und Co verzichtet. Würde man sich nur von Brot ernähren, wäre es auch vegan, aber man hätte den Tag über viel zu viel Kohlenhydrate zu sich genommen. Die Ernährung kombiniert mit Sport führt zu einem gesunden und attraktiven Leben.  


5: SIE MÜSSEN KEIN SCHLECHTES GEWISSEN HABEN

Ein sehr positiver Aspekt war das "faire" und total bewusste einkaufen. Durch den vollständigen Verzicht auf Tierprodukte hat man das Gefühl einen positiven Beitrag für unsere Umwelt beizusteuern. Auch das man nur zu biologische und organische Lebensmittel greift, erfüllt einem mit Stolz und man verspürt, auch wenn man eine vegane Schokolade ist, kein schlechtes Gewissen! 

Fazit, die vegane Ernährung ist abwechslungsreicher als man am Anfang glaubt und war es absolut Wert es ausprobiert zu haben. Mittlerweile ernähre ich mich vegan-vegetarisch, weil es mein Alltag besser zu lässt. Dennoch koche ich aber zuhause vegan und es geht mir leichter von der Hand als ich jemals dachte! Probiert es auch mal aus und überzeugt euch selbst und lasst mich wissen wie es euch damit geht!

Bis bald,
eure Michaela!




Kommentare:

  1. So ein guter Artikel =D Ich muss ja sagen, ich habs auch mal testweise mit veganer Ernährung versucht. Bin kläglich gescheitert. Auf Honig und Eier kann ich einfach nicht verzichten.

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE! :-* Ja, dass mit dem Honig ist so eine Sache! Ich liebe ja Bananenchips und kann irgendwie nicht drauf verzichten! :D Deshalb ernähre ich mich momentan vegan-vegetarisch, damit ich darauf auch nicht verzichten muss, hihi! :)

      Löschen
  2. Toller Post! Ich habe mir auch schon oft überlegt vegan zu werden, aber ich wüsste nicht wie ich das alleine hinkriegen sollte...;$
    Liebe Grüße Lisa
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE :-* Kann es sehr gut nachvollziehen und es ist auch nicht gerade leicht es in den Alltag einzubauen! Ein Versuch ist es aber Wert, kannst es ja mal nur für eine Woche ausprobieren! Es lohnt sich auf jeden Fall, meiner Haut geht es seither viel besser! ;)

      Löschen
  3. Hallo ihr Lieben, ein schöner Artikel! ich finde es immer super wenn sich Leute mit einer veganen Lebensweise auseinanders setzen und nicht gleich diese "Abwehrhaltung" einnehmen. ich selbst esse auch vorwiegend vegan und fühle mich super damit. Sobald die neuen Essgewohnheiten zur Routine geworden sind, ist es eigentlich auch gar nicht mehr schwierig. Nur in Restaurants kann es zur Herausforderung werden.. ;-) glg Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE :-* Du sprichst mir aus der Seele! Am Anfang musste ich auch ein paar Dinge ändern und hab deshalb auch viel darüber gelesen! Jetzt läuft alles schon viel leichter, man kennt seine Produkte und weiß was man essen darf :) Wie lange legst du schon vegan? Die Restaurants in Salzburg haben mich positiv überrascht, es gibt tatsächlich einiges Veganes zu bekommen! :)

      Löschen